Beratung
Stillambulanz

Stillambulanz

Die Stillzeit ist eine Lebensphase mit vielen Veränderungen. Mutter und Kind lernen sich langsam kennen, die Rückbildungs- und Wundheilungsprozesse nach Schwangerschaft und Geburt brauchen ihre Zeit, emotional durchlebt frau / man Höhen und Tiefen.

Diese Phase kann durch Stillprobleme wie:

  • Schmerzen beim Stillen
  • Probleme beim Anlegen
  • Saugirritation oder sogar Brustverweigerung des Säuglings
  • Muttermilchmangel
  • Erkrankungen von Mutter oder Kind
  • ein früher Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit

zusätzlich belastet sein.

In der Stillambulanz kannst Du kompetente Beratung und Hilfe bei diesen Problemen erhalten. Nach Terminabsprache kann ein individuelles Beratungsgespräch erfolgen.

Die Kosten werden von der Krankenkasse getragen!

Wir achten bei den Terminen auf die AHAL Regeln. Außerdem trägst Du bitte eine FFP2 Maske. Solltest Du mit Begleitperson kommen, so muss diese Person einen tagesaktuellen Bürgertest mitbringen (nicht älter als 24 Stunden).  Geschwisterkinder dürfen zu den Terminen nicht mitgebracht werden.

WICHTIG: Bringe zu jedem Termin die Bestätigungsmail, die Du für den jeweiligen Termin bekommst, mit (digital oder als Ausdruck). Ohne diesen Nachweis, erhältst Du keinen Zutritt auf das Kliniksgelände! Zur Nachverfolgung der Besucher, verlangt die Klinik zusätzlich eine Online-Registierung. Hier der Link, den Du nutzen kannst: https://www.severinskloesterchen.de/ueber-uns/corona-virus